Geschichte

Alles begann mit einer Vision,
die weit über die Grossarler-Talgrenzen hinaus reichte.

„Ehrliches Handwerk und gelebte Tradition“ – das sind nur einige Dinge die uns bei unseren Backwaren am Herzen liegen. Seit 1971 das erste frisch gebackene Brot von Seniormeister Anton Unterkofler sen. die Backstube verließ hat sich viel verändert – in Punkto Qualität aber gehen wir natürlich keine Kompromisse ein. Von der Pflege unserer Tradition, der Kreation neuer Köstlichkeiten bis hin zur sorgfältigen Auswahl unserer Zutaten sind wir immer mit Herzblut dabei – eben echte Bäcker aus Leidenschaft.

In einer Zeit, in der das Brot im gesellschaftlichen Wandel mehr und mehr zur marktorientierten Massenware wurde, hat sich ein junger Grossarler bereits Gedanken um die Nachhaltigkeit des ursprünglichen Lebensmittels gemacht – eine stille Form von Weitblick, die sich heute zum Erfolgsrezept entwickelt hat. Unternehmensgründer Anton Unterkofler Senior hat bereits als Bäckerlehrling viel Zeit in die wesentlichen Fragen rund um das „einfache Lebensmittel“ investiert – eine Tradition die wir gerne fortsetzen.

Das Handwerk selbst hat er schnell verstanden und gerne ausgeübt. Viel wichtiger erschienen ihm jedoch die Fragen, was gutes Brot tatsächlich ausmacht. Welche Zutaten braucht ein herzhafter Brotgeschmack? Was ist ehrliches Brot im industriellen Wandel? Welchen Stellenwert hat Brot für die Menschen in unserer Region? Und wie macht man mit einem simplen Produkt von Jahrhunderten geprägter Tradition auch in Zukunft den entscheidenden Unterschied.

Die Welt hat Anton Unterkofler Senior nicht maßgeblich verändert (Anmerk.: das war auch niemals sein Ziel), aber die kleine regionale Genusswelt im Salzburger Land konnte er mit einer Vielzahl an köstlichen Gebäckvarianten und einer ursprünglichen wie herzhaften Produktionsphilosophie samt Geheimrezepturen und natürlicher Produktionsarten enorm bereichern.

Unterkofler: „Ehrliches Handwerk und gelebte Tradition“
Die Entwicklung im Überblick

Gründung der Bäckerei und Konditorei Unterkofler mitsamt eines Verkaufsgeschäftes durch Anton Unterkofler Sen. als Ein-Mann Betrieb

Eröffnung erste Filiale in St. Johann

Pfingsten Einzug in den neuen Betrieb

Eröffnung 1. Filiale in Bischofshofen (Kino) / 1. Rollender Verkauf

Erweiterung der Backstube

Eröffnung 2. Filiale in Bischofshofen (Karo)

Eröffnung Filiale in Bad Gastein

Ende November Eröffnung Filiale in Schwarzach

Eröffnung Filiale in Zell am See

Ende Mai Eröffnung Filiale in Hofgastein

Eröffnung der Filiale in Taxenbach

September Eröffnung der Filiale in Dorfgastein